Juni 23

„Einschlafen und Bindung“

Mit Cordula Steffen
(Heilpraktikerin für bindungsbasierte Beratung/Therapie)

Zuerst haben wir uns gefragt, warum Einschlafen überhaupt etwas mit Bindung zu tun hat.
Für das kleine Kind ist jede Situation, in der es die Kontrolle über die Nähe seiner Bezugspersonen verliert, gefährlich.
Das Kind ist also gerade beim Einschlafen sehr auf Bindung gepolt, um sich überhaupt entspannen zu können.
Körperkontakt ist der beste Weg, um Sicherheit und Geborgenheit zu geben.

Wir haben dann gemeinsam gesammelt, was alles hilfreich sein kann für das Kind, um gut einschlafen zu können, also zum Beispiel ein angenehmer Schlafplatz, Ruhe, ein Kuscheltier und anderes. Gemeinsam fallen einem immer sehr viele verschiedene Dinge ein.

Dann haben wir auch mögliche Störfaktoren zusammengetragen, also so etwas wie Stärke Reize, fremde Umgebung, fehlende Bezugspersonen usw.

Zum Schluß haben wir noch allgemeiner auf das Einschlafen geschaut, das ja nicht statisch abläuft, sondern sich immer wieder verändert.

Zwischendurch wurde deutlich, wie sehr dieses Thema uns in der KTP fast täglich beschäftigt – mit sehr unterschiedlichen Facetten. Nicht alle Fragen können in der kurzen Zeit ausführlich beantwortet werden. Ihr dürft Euch auch gerne direkt an das oBh Team wenden, wenn es mal aktuelle Probleme gibt oder ein längeres Seminar dazu mitmachen.
Wir werden sicher in Zukunft noch weitere Live Calls dazu machen.


Tags

Bindung, Schlafen


You may also like

„Das kindliche Spiel“

„Das kindliche Spiel“

Schwierige Elterngespräche

Schwierige Elterngespräche
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!